Pages Navigation Menu

Anzeigen

Aktuelle Artikel

Kunstausstellung: FLORA & CORPORA

Gepostet von am Mai 18, 2018 in Gesellschaft, Top Stories | Kommentare deaktiviert für Kunstausstellung: FLORA & CORPORA

«FLORA & CORPORA» eine Ausstellung von Hedi-Katharina Ernst und Karl-Heinz Ritter «Caesario» im Elektrizitätswerk Jona-Rapperswil. Die beiden Kunstschaffenden, Hedi-Katharina Ernst und Karl-Heinz Ritter präsentieren im Foyer und in der Dieselhalle des Elektrizitätswerkes ihre neuste Schaffensperiode. Hedi-Katharina Ernst führt ein Zwiegespräch der Sinne mit der Seele. Ihre Skulpturen und Bilder sind die Möglichkeit, sich als Künstlerin auszudrücken. Sie sind ihre zu Farbe und Form gewordene Sprache. Sie schöpft aus der Vergangenheit. Der Pfad zurück zum Ursprung führt sie in die Mythologie. Figuren, Symbole und «Mark-Making» entstehen,ordnen sich und werden nach aussen sichtbar. Durch die Auseinandersetzung mit ver- gangener Zeit entsteht die Gegenwart neu – aktives Teilhaben am Prozess gleicht Kreativität. In dieser Ausstellung sind die Farben der Bilder meistens in Weiss und Grau und leisen Tönen gehalten. Im Gegensatz dazu stehen die Skulpturen, die Nuancen von Schwarz aufweisen und aus Ton oder Polymeren geschaffen sind. Nach dieser Schaffensperiode hält sie sich an Hermann Hesses Aussage: «Alles Wissen und alle Vermehrung unseres Wissens endet nicht mit einem Schlusspunkt, sondern mit Fragezeichen. Ein Plus an Wissen bedeutet ein Plus an Fragestellungen und jede von Ihnen wird immer wieder von neuen Fragestellungen abgelöst». So hinterfragt sie ihre neue Arbeit für die nächste Zeit.   Karl-Heinz Ritter gehört wohl zu den Pionieren, was die Breite des Angebots in seinem Blumenfachgeschäft...

Mehr

Red Dot Award: Product Design 2018

Gepostet von am Mai 13, 2018 in Top Stories | Kommentare deaktiviert für Red Dot Award: Product Design 2018

Unternehmen und Gestalter aus 59 Nationen reichten in diesem Jahr mehr als 6.300 Innovationen, so viele wie noch nie, zum Red Dot Award: Product Design ein. Nach inspirierenden und intensiven Diskussionen unter den 39 Juroren vergaben diese erst dann eine Auszeichnung, wenn sie sich über die gute Designqualität des Produktes einig waren. So erhielten insgesamt 69 Einreichungen, also lediglich 1,1 %, die höchste Auszeichnung des Wettbewerbs, den Red Dot: Best of the Best. Der Red Dot, der für gute Designqualität steht, wurde 1.684 Mal vergeben, während 45 Objekte mit der Honourable Mention, die einen besonders gelungenen Aspekt gestalterischer Arbeit würdigt, prämiert wurden. Die Entwürfe haben eines gemeinsam: Sie repräsentieren den aktuellen Stand des Produktdesigns und geben Einblicke in dessen Zukunft. Ausgezeichnete Designqualität in zweierlei Hinsicht Von Möbeln über Haushaltsgeräte bis hin zu Mode und Unterhaltungs-elektronik – die Qualität der Produkte ist in diesem Jahr im wahrsten Sinne des Wortes ausgezeichnet. Das findet auch Red Dot-Juror und Designstratege Michael Thomson: „Das Erste, was mir auffällt, ist die große Vielfalt in den Kategorien und die steigende Qualität der Produkte. Es wird immer komplexer, erfolgreich zu sein, denn Produkte sind zunehmend an unsere Emotionen und Ambitionen geknüpft.“ Auch Gisbert Brunner, leidenschaftlicher Uhrenexperte, betont den Qualitätsanstieg: „Dieses Jahr war das Angebot der eingereichten Uhren um Meilen besser als...

Mehr

«Tat-Ort Atelier Rudolf Butz»

Gepostet von am Apr 27, 2018 in Top Stories | Kommentare deaktiviert für «Tat-Ort Atelier Rudolf Butz»

Der Solothurner Maler Rudolf Butz stellt aus: Zur Zeit findet im Schlösschen Vorder-Bleichenberg in Biberist eine sehr eindrückliche Jubiläumsausstellung statt. Noch bis 13. Mai gewährt der Künstler einen Einblick in sein vielschichtiges Schaffen. Butz gestaltete übrigens das Cover der aktuellen Ausgabe von bonaLifestyle. Rudolf Butz zeigt in dieser Ausstellung rund 40 Werke, die er in den letzten 3 Jahren geschaffen hat, darunter erstmals sehr grossformatige Arbeiten. Das Schlösschen Vorder-Bleichenberg in Biberist bietet diesen raumgreifenden und farbgewaltigen Kompositionen, ganz klassisch...

Mehr

Burgenland schlägt Bordeaux

Gepostet von am Apr 18, 2018 in Top Stories | Kommentare deaktiviert für Burgenland schlägt Bordeaux

Erstmals 100 Falstaff Punkte für einen Rotwein aus Österreich: Batonnage 2015. Premiers Crus aus dem Bordelais mussten sich hinten anstellen. Falstaff lud vergangene Woche zu einer einzigartigen, noch nie dagewesenen, Batonnage-Rotwein-Verkostung ins Wiener Restaurant »Steirereck«. Eine 23-köpfige Jury aus Österreich, Deutschland und der Schweiz, bestehend aus Weinhändlern, Sommeliers und Weinkennern, bewertete erstmals sämtliche, bis dato abgefüllte, Batonnage-Weine der Jahrgänge 2001 bis 2015. Die Degustation endete mit einer Sensation: Nicht nur, dass die Batonnage-Weine (bonaLifestyle berichtete) eindeutig die in der...

Mehr

Schöne Tage

Gepostet von am Mrz 29, 2018 in Lifestyle, Top Stories | Kommentare deaktiviert für Schöne Tage

Das bonaLifestyle-Team wünscht allen frohe Ostertage und ein schönes Stück Frühling. Die süssen Osterhasen mit trendy Halsband in top aktuellem Grün werden von bonacasa-Bewohnern sehr geschätzt....

Mehr

Magazin 2018

Gepostet von am Feb 20, 2018 in Lifestyle, Top Stories | Kommentare deaktiviert für Magazin 2018

Das neue Magazin bonaLifestyle ist erschienen. Wir haben die Generation Gold zum Gespräch gebeten. Und das Älterwerden beleuchtet. Heute lassen sich schon junge Frauen mit Botox gegen Falten behandeln – ist älter werden definitiv unpopulär? Auf den ersten Blick vielleicht. Aber der Trend zur ewigen Jugendlichkeit hält auf der anderen Seite die Generation Gold fit. Sie ernährt sich gut, treibt Sport, nutzt die Fortschritte der Medizin und bleibt vor allem mutig. Kurz: Älterwerden ist sportlicher und verhandelbarer als früher. Das...

Mehr

Die 53. Solothurner Filmtage

Gepostet von am Feb 1, 2018 in Filmtage, Top Stories | Kommentare deaktiviert für Die 53. Solothurner Filmtage

Die 53. Solothurner Filmtage gingen heute mit der Verleihung des «Prix de Soleure» und des «PRIX DU PUBLIC» zu Ende. Ausgezeichnet wurden «Des moutons et des hommes» von Karim Sayad und «Der Klang der Stimme» von Bernard Weber. In den vergangenen acht Tagen wurden gemäss einer Hochrechnung von Donnerstagmorgen 63’000 Eintritte gezählt.  Den zehnten «Prix de Soleure» nahm der Regisseur Karim Sayad für «Des moutons et des hommes» entgegen. Der Schweiz-Algerier taucht in seinem Debütfilm in die Cité Bab-El-Oued...

Mehr

Popular Posts

Photostream

Recent Videos