Pages Navigation Menu

Tscharniblues II

Tscharniblues II

40 Jahre nachdem sein Onkel Bruno, sein Vater Bernhard und ihre Freunde im Berner Tscharnergut den Spielfilm «Dr Tscharniblues» drehten, versammelt Aron Nick die Gruppe erneut im Hochhausquartier und will wissen, wie das Leben der heute 60-Jährigen verlaufen ist und ob es gut zu ihnen war. Er geht der Frage nach, was aus ihnen und ihren Idealen geworden ist. Was sie erreicht haben, und was verloren? Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft verweben sich zu einer sehr persönlichen Reise, die persönliche Abgründe, Hoffnungen und die Suche nach Identität aufzeigt. In «Tscharniblues II» entdeckt der Filmemacher Aron Nick Freundschaft, die alles aushält, sogar das Recht, erfolglos zu sein.

Ein ehrlicher Film, ein Rückblick, ein Ausblick, aber vor allem eben eine grosse Hymne auf die Freundschaft. Für mich ein Highlight an den 54. Solothurner Filmtage.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather