Pages Navigation Menu

Modernstes Flugzeug bei Qatar Airways

Modernstes Flugzeug bei Qatar Airways

Qatar Airways ist Erstkunde und Entwicklungspartner für das gegenwärtig modernste Grossraumflugzeug – den Airbus A350 XWB. Der A350 XWB (Xtra Wide Body) bietet hohen Komfort und Zuverlässigkeit. An Bord geniesst der Fluggast eine einzigartige Reiseatmosphäre, die durch den Einsatz von Systemen nach dem aktuellen Stand der Luftfahrttechnik ermöglicht wird. Der A350 XWB ist das neuste Modell einer Palette von Grossraumflugzeugen, die von Airbus angeboten werden.

Bei der Entwicklung des A350 XWB stand von Beginn an der Passagierkomfort im Mittelpunkt: breitere Sessel für die Business- und Economy Class, verbesserte Luft- und Klimabedingungen in der Kabine, Stimmungsbeleuchtung mit moderner LED-Technik für angenehmes Licht sowie das Ziel, die leiseste Kabine in der Klasse der zweistrahligen Jets zu realisieren. Der Fluggast profitiert von gesteigerter Vitalität, besonders nach Langstreckenflügen.

Die innovative Technik des A350 XWB verbessert zudem auch die Leistung im Flugbetrieb. Eine neuartige Konstruktion mit technisch anspruchsvollen, stark vereinfachten Systemen steigert die Zuverlässigkeit, wirkt sich positiv auf die Wartungskosten aus und trägt zu einer deutlichen Verringerung des Kraftstoffverbrauchs und damit zur CO2-Reduktion bei.

Mit der einzigartigen Kombination von Passagierkomfort, technischer Innovation, niedrigen Kosten für Airlines (CASM) und einem beispiellosen Absatzpotential verfügt der A350 XWB über Alleinstellungsmerkmale, die den Unterschied zu anderen Flugzeugen ausmachen.

 

Unternehmensfakten Qatar Airways

  • Qatar Airways hat 37 A350-900 XWB und 43 A350-1000 XWB, also insgesamt 80 Flugzeuge, bei Airbus bestellt. Damit ist sie weltweit die erste Airline, die den A350 XWB einsetzt und ist zugleich Erstkunde dieses neuen Flugzeugtyps.
  • Die Experten von Qatar Airways beteiligten sich im Rahmen der Entwicklung in enger Zusammenarbeit mit Airbus aktiv am Design und der Auslegung des A350 XWB.
  • Nach der Einführung des ersten A350 XWB im Januar 2015 werden seit März 2015 täglich zwei A350-Flüge zwischen Frankfurt am Main und Dohas neuem Drehkreuz, dem Hamad International Airport, angeboten.
  • Im Schweizer Markt war Qatar Airways die erste Fluggesellschaft, die den A350 einsetzte. Am 1. April 2017 landete das moderne Flugzeug am Flughafen Zürich erstmals auf Schweizer Boden. Die täglichen Verbindungen von Zürich zum Hamad International Airport werden ab September 2017 um vier Flüge erweitert, wodurch sich die Frequenz auf 11 Flüge pro Woche erhöht. In Genf landet der erste A350 am 1. Mai 2017 und nimmt seinen täglichen Service in Richtung Doha auf.
  • ▪  Der A350 XWB bietet in Kombination mit dem kürzlich bei Qatar Airways eingeführten Airbus A380 ein neues Mass an Kompatibilität auf flugbetrieblicher Ebene und zugleich eine hocheffiziente Lösung, um den Ansprüchen der Langstreckenpassagiere auf dem weltweit stark expandierenden Streckennetz von Qatar Airways zu genügen.

 

Eigenschaften A350 XWB

  • Der A350 XWB repräsentiert die neuste Generation ziviler Langstreckenflugzeuge, deren Struktur zu 53 Prozent aus Leichtbau-Verbundwerkstoffen besteht.
  • Der Qatar Airways A350 XWB verfügt über zwei Rolls-Royce Trent XWB Triebwerke der neusten Generation mit je 38 Tonnen Schub. Das Rolls-Royce Trent XWB steht heute an der Weltspitze in puncto niedrigem Kraftstoffverbrauch und geringen CO2- und NOX- Emissionen. Laut Rolls-Royce wird es diese Position noch lange halten. Aufgrund der exzellenten Leistungs- und Umwelteigenschaften wählte Qatar Airways dieses Triebwerk für Jets, die auf den wichtigsten Routen des Unternehmens fliegen.
  • Die A350 XWB-Konstruktion vereint die neusten aerodynamischen Erkenntnisse mit fortschrittlichen technischen Systemen und einer eleganten Formsprache. Der Kraftstoffverbrauch des Jets ist 25 Prozent geringer als derjenige seiner Wettbewerber – dies aufgrund eines niedrigeren Leergewichts (BEM), das dank 70 Prozent alternativen Materialien, davon 53 Prozent Leichtbau-Verbundwerkstoffe, erreicht wird.
  • Die Tragflächen des A350 XWB werden aus carbonfaserverstärktem Kunststoff (CFK) gefertigt. Sie sind die zurzeit grössten CFK-Einzelkomponenten, die auf der Welt gefertigt werden.
  • Höhe: 17,05 m
  • Höchstes Startgewicht (MTOM): 275 t
  • Länge: 66,89 m
  • Innendurchmesser Kabine: 5,61 m
  • Flügelspannweite: 64,75 m
  • Flügelfläche: 442,9 m2
  • Aussendurchmesser Rumpf: 5,96 m
  • Ausfliegbare Kraftstoffmenge: 138’000 l / 111,2 t
  • Maximale Betriebshöhe: 43’100 ft / 13’137 m
  • Reisegeschwindigkeit: Mach 0,85
  • Maximale Reisegeschwindigkeit: Mach 0,89 (945 km/h bei FL400 / 12’192 m)
a350_15

 

 

 

Konstruktion

  • Der A350 XWB ist leicht an den schwarzen Umfassungen der Cockpitfenster zu erkennen.
  • Die Aerodynamik der Tragfläche ist so gestaltet, dass sie sich an den jeweiligen Flugzustand anpasst. Ein Flugdatencomputer steuert eine Vielzahl Flügelklappen so, dass während des Fluges ein optimales Strömungsprofil für maximale Effizienz an der Fläche vorliegt. Die gebogenen Winglets sind ein weiteres Erkennungsmerkmal des A350 XWB und stehen für den besonders niedrigen Kraftstoffverbrauch dieser Jets.
  • Der Xtra Wide Body (XWB)-Rumpf erlaubt mit seinem grossen Querschnitt maximale Flexibilität bei der Sitzreihenkonfiguration und bietet dabei hohen Komfort für die Fluggäste.Cockpit
  • Das Cockpit des A350 XWB wird gekennzeichnet durch das einheitliche Avionik- Bedienkonzept, das den Piloten den schnellen Umstieg auf andere Airbus- Flugzeugtypen erlaubt. Piloten sind nach kurzer Zeit vertraut mit anderen Fly-by-wire- Luftfahrzeugmustern aus dem Airbus-Konzern.
  • Eine gemeinsame Musterberechtigung reduziert den Trainingsaufwand für den Umstieg auf den jeweiligen Flugzeugtyp um 65 Prozent.


 

Flugbetrieb

  • Der A350-900 ist zertifiziert für einen sehr niedrigen Lärmpegel (Effective Perceived Noise Level): Er liegt mit 21 EPNdB unter der ICAO-Annex-16-Kapitel-4-Grenze.
  • Die EASA hat dem A350 XWB eine ETOPS-Zulassung von 370 Minuten erteilt. Damit ist der A350 XWB der erste Jet, dem eine derartig hohe Zulassung noch vor seiner kommerziellen Inbetriebnahme ausgestellt wurde.
    Innenausstattung

Farnborough Air Show

  • Das Markenzeichen des Qatar Airways A350 XWB ist eine gelungene Kombination aus innovativem Airline-Produktdesign und Kabinenkomfort.
  • Die bequemen Sessel in der Kabine und die Annehmlichkeiten in jeder Kabinenklasse sind eine Besonderheit von Qatar Airways und wurden in enger Zusammenarbeit mit den Herstellern gestaltet.
  • Beim Betreten des Flugzeuges gelangen die Gäste in das kuppelförmige Entrée, das dezent beleuchtet ist.

Zwei Reiseklassen

  • Business Class: 36 Sitze in 1-2-1-Konfiguration. Jeder Sitz lässt sich in eine Zwei- Meter-Liegefläche umwandeln. Der Fluggast verfügt über ein Entertainmentsystem mit 17” HD-Bildschirm und hat direkten Zugang zu seinem Gepäckfach.
  • Economy Class: 247 Sitze mit einer Breite von 45 Zentimetern in 3-3-3-Konfiguration. Der Sitzabstand beträgt bis zu 81 Zentimeter. Die Sitze auf der Fensterseite bieten mehr Platz in Schulterhöhe dank der vertikalen Kabinenverkleidung. Jeder Fluggast verfügt hier über ein Entertainmentsystem mit 10,6” HD-Bildschirm.

 

 

Komfort und Wohlbefinden an Bord

  • Der Qatar Airways A350 XWB ist mit dem modernen Oryx-Entertainmentsystem ausgestattet mit bis zu 3000 Unterhaltungsoptionen an individuell bedienbaren Monitoren in allen Reiseklassen.
  • Das Oryx-Entertainmentsystem funktioniert auf Basis des neusten Digitalsystems Avant von Thales und beinhaltet neben dem Hauptbildschirm eine Bedienkonsole als «zweiten Bildschirm». Damit kann der Fluggast zum Beispiel den Reiseverlauf im Moving-Map- Modus verfolgen, während er auf dem Hauptbildschirm einen Spielfilm anschaut.
  • USB- und Apple-iPort-Steckdosen sind in allen Reiseklassen verfügbar. So kann der Fluggast ein Unterhaltungsprogramm mit seinem eigenen Gerät ansehen oder die Steckdosen nutzen, um sein Unterhaltungsgerät aufzuladen.
  • Stimmungsbeleuchtung mit moderner LED-Technik sorgt für angenehmes Licht in der Kabine und mildert den Jetlag.
  • GSM, GPRS und Wi-Fi für die Nutzung von Laptops, Mobiltelefonen oder Tablets, sind in allen Reiseklassen verfügbar.
  • Der Qatar Airways A350 XWB verfügt über die breitesten Sessel in seiner Kategorie und über ein grosszügiges Raumgefühl in allen Reiseklassen.
  • Die grossen Panoramafenster lassen sich von transparent auf lichtundurchlässig umschalten.
  • Ein ebener Boden bietet zusätzliche Beinfreiheit.
  • Optimale Luftqualität in der Kabine macht die Reise angenehm und fördert die Vitalität der Fluggäste bei der Ankunft am Ziel. Mit der modernen Klimaanlage wird die Luft alle drei Minuten vollständig ausgetauscht und die Luftfeuchtigkeit kontrolliert.
facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather