Pages Navigation Menu

Oman Air präsentiert neue Business Class

Oman Air präsentiert neue Business Class

Oman Air Business Class im neuen Gewand: Mit der Auslieferung einer der drei bestellten Airbus A330 Flugzeuge stellt Oman Air ihr neues Business Class Bordprodukt vor.

Die Business Class des neuen Airbus A330-300 wurde von dem Luftfahrtausstatter B/E Aerospace designte. Die Kabinenausstattung begrüsst Passagiere in einem hellen Design und bietet den neusten Stand der Technik. Sie verfügt über 24 Sitze mit jeweils sechs in einer Sitzreihe. Beim Sitzkomfort bleibt Oman Air seinem hohen Standard treu. Die Business Class Konfiguration bietet jedem Gast einen Platz mit direktem Zugang zum Gang sowie einen Sitzabstand von 208 Zentimeter. Auf Wunsch lässt sich der Sitz in ein komplett flaches Bett mit knapp zwei Metern Länge verwandeln. Über die elektrische Steuerung jedes Sitzes lassen sich sowohl die Rückenlehne als auch die Fussstütze und die Höhe des Sitzes individuell anpassen. Mit dieser Möglichkeit kann jeder Passagier den Sitz seinen Sitz- und Liegegewohnheiten anpassen und niemanden dabei stören. Jeder Platz verfügt über ein Lese- und Stimmungslicht, die dem Reisenden die richtige Beleuchtung zum Arbeiten oder Entspannen bieten. Zusätzlicher Stauraum für Lesestoff und Kopfhörer sorgen für einen aufgeräumten Sitzplatz.

„Wir freuen uns, unsere Business Class in den neuen Airbus A330-300 Flugzeugen in einem neuen Design zu präsentieren“, kommentiert Paul Gregorowitsch, Chief Executive Officer von Oman Air. „Mit der Neuauflage unseres Interieurs wollen wir den Standard unserer Flotte noch einmal anheben, bestehende Kunden positiv überraschen und neue begeistern.“

Um den hervorragenden Komfort der neuen Kabine und Sitze zu ergänzen stattet Oman Air ihre neuen Flugzeuge mit dem aktuellsten Inflight Entertainment System aus. Das Thales AVANT Audio-Video-on-Demand-System (AVOD) bietet auf einem 10,6-Zoll grossen, in die Rückenlehnen integrierten LCD-Bildschirm eine grosse Auswahl an Filmen, Musik, Spielen und Informationen. Zur Nutzung und zum Laden von eigenen mobilen Endgeräten stehen jedem Passagier eine Steckdose und zwei USB-Ports zur Verfügung.

Als Pionier im Bereich drahtloser Internet- sowie Mobilfunknutzung über den Wolken setzt Oman Air bei ihren neuen Airbus A330-300 Jets auf das neuste Airbus ALNA System. So können Passagiere während des Fluges SMS verschicken, mit dem Handy telefonieren und im Internet surfen.

Die neuen Jets sind die ersten von 24 bestellen Flugzeugen, die bis 2018 an Oman Air ausgeliefert werden. Damit wird die Flotte der Airline auf über 50 Flugzeuge wachsen.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmailby feather